Wohn- und Atelierhaus Hans-Otto Gehrcke

Kontakt

Neue Scheune 17
14548 Schwielowsee OT Caputh
Tel. 033209-71555

Kleiner Fachwerkbau (18. Jahrhundert) am Schwielowsee inmitten eines wildromantischen Efeugartens gelegen. Hier wurde bis 1850 eine Kalkbrennerei (Rochowscher Besitz) betrieben. Das heutige Atelierhaus von Gehrcke (1896-1988) war das Haus des Brennmeisters. 1927 gibt Gehrcke seinen Berliner Wohnsitz auf und zieht in das Fercher Haus. Hier begann seine kreative und freiberufliche Tätigkeit, die er hier bis zu seinem Lebensende ausführte. Werke seines Kunstschaffens können besichtigt werden.


Lage & Umgebung


Mit Unterstützung der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH. Mehr Informationen zu Reisen und Ausflügen erhalten sie auf www.reiseland-brandenburg.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen