Ausstellung

Havelland- Eine Winterreise

03.11.2018 - 28.04.2019

Veranstaltungsort

Havelländische Malerkolonie
Beelitzer Str. 1
14548 Schwielowsee

Kontakt

Havelländische Malerkolonie
Beelitzer Str. 1
Schwielowsee/OT Ferch
+49(0)33209/21025

www.havellaendische-malerkolonie.de

Im 19. Jahrhundert kennzeichnete der Impressionismus eine neue entscheidende Entwicklungsstufe in der Malerei. Die impressionistischen Maler verließen ihre Ateliers und verzichteten auf die künstliche Beleuchtung. Sie malten im Freien und betonten das natürliche Licht. Dabei war es für sie eine der großen Herausforderungen, die Schneelandschaft zu malen. Die Vorstellung, dass im Weiß alle sichtbaren Farben des Regenbogens vereinigt sind, reizte Maler so sehr, dass viele von ihnen Jahre auf die Darstellung von ’Weiß’ verwandten. Gemälde und Ölstudien von Johannes Hänsch, Karl Hessmert, Carl Kayser-Eichberg, Paul Lehmann-Brauns, Hans-Otto Gehrcke werden den Besuchern einen Einblick in ihre unterschiedlichen Maltechniken geben.


Lage & Umgebung

Mit Unterstützung der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH. Mehr Informationen zu Reisen und Ausflügen erhalten sie auf www.reiseland-brandenburg.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok