Werder (Havel) – Stadt der Baumblüte

Rund um Werder (Havel) liegt aufgrund des milden Klimas eines der größten Obstanbaugebiete Deutschlands, was die ganze Stadt im Frühjahr in einem Meer von Obstbäumen erblühen lässt.


Die wunderschöne Lage der Stadt Werder (Havel), umgeben von der Havel und zahlreichen Seen, führte bereits im 14. Jahrhundert zu dem Ortsnamen, der so viel bedeutet wie »vom Wasser umflossenes Land«. Urige Obstzüchter- und Fischerhäuser prägen die Inselstadt, deren Silhouette mit Bockwindmühle und Kirche sogar denkmalgeschützt ist. Bei einem Spaziergang durch den Ort eröffnen sich abwechslungsreiche Perspektiven auf die umliegenden Seen und unterwegs können Sie sich in einem gemütlichen Lokal mit frischem Fisch und echtem Werderaner Obstwein verwöhnen lassen.


Aktuelle Veranstaltungen

Lesung / Vortrag
16.11.2018 | 19:30 Uhr

„Literatur am See“ - Terézia Mora liest aus „Die Liebe unter Aliens“

Ort: Remise am See
Exkursion / Wanderung
18.11.2018

Pilzlehrwanderung

Ort: Treffpunkt steht noch nicht fest
Klassisches Konzert / Oper
24.11.2018 | 19:00 Uhr

VON LIEBE UND FINSTERNIS - Italienische Virtuosenmusik des 16./17.Jhs.

Ort: Schloss Caputh

Mit Unterstützung der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH. Mehr Informationen zu Reisen und Ausflügen erhalten sie auf www.reiseland-brandenburg.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen